Weite SG / A13: Lieferwagen mit Anhänger von Windböe umgeblasen

Weite SG / A13: Lieferwagen mit Anhänger von Windböe umgeblasen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwoch (17.01.2018), kurz nach 13 Uhr, ist ein Lieferwagen mit Anhänger auf der Autobahn A13 vom Wind umgeblasen worden.

Der 42-jährige Chauffeur konnte die Führerkabine unverletzt verlassen.

Der 42-Jährige war auf dem Normalstreifen von Sevelen in Richtung Trübbach unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt Trübbach ergriff eine Windböe die Fahrzeugkombination und kippte den Anhänger und folglich auch den Lieferwagen um.

Der Anhänger und der Lieferwagen kamen auf dem Überholstreifen zum Stillstand, wobei der Anhänger vor dem Lieferwagen lag. Weder der Lieferwagen noch der Anhänger waren beladen. Der Verkehr konnte über den Pannenstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Es entstand hoher Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

Die Kantonspolizei St.Gallen musste mehrere Personen zur Anzeige bringen, welche während dem Vorbeifahren die Unfallstelle filmten oder fotografierten. Diese Personen gefährdeten nicht nur die Verkehrssicherheit, sie trugen auch massgeblich zur Staubildung bei.



 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Weite SG / A13: Lieferwagen mit Anhänger von Windböe umgeblasen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.