Wildegg AG: Kollision zwischen zwei Autos wirft Fragen auf – Zeugen gesucht

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Gestern Nachmittag stiessen in Wildegg zwei Autos leicht zusammen. Beide Beteiligten weisen die Schuld von sich. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen.

Die Kollision ereignete sich am Dienstag, 16. Januar 2018, kurz nach 17 Uhr auf der Aarauerstrasse in Wildegg.

Im dichten Feierabendverkehr hatte sich in Richtung Zentrum die übliche Kolonne gebildet. Darin befanden sich ein schwarzer Fiat und dahinter ein schwarzer Opel. Auf Höhe der Tankstelle Vögtlin-Meyer stiessen die beiden Autos leicht zusammen und wurden beschädigt.

Gegenüber der Kantonspolizei Aargau machten beide Lenker den anderen für die Kollision verantwortlich. Der hintere will noch gehupt haben, als der vordere plötzlich rückwärts gerollt sei. Aufgrund der widersprüchlichen Aussagen sucht die Kantonspolizei in Lenzburg (Telefon 062 886 01 17) Augenzeugen.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Aargau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Wildegg AG: Kollision zwischen zwei Autos wirft Fragen auf – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.