Sils/Segl Baselgia GR: PW von Schneerutsch erfasst – niemand verletzt

Sils/Segl Baselgia GR: PW von Schneerutsch erfasst – niemand verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Personenwagen ist am Montagabend zwischen Maloja und Sils/Segl Baselgia von einem Schneerutsch erfasst worden.

Die Lenkerin konnte ihr Fahrzeug unverletzt verlassen.

Am Montag kurz nach 18.30 Uhr wurde auf der Malojastrasse H3 ein von Plaun da Lej in Richtung Sils/Segl Baselgia fahrender Personenwagen von einem Schneerutsch erfasst. Der Schneerutsch war ein Ausläufer einer Lawine, welche die Strasse auf einer Länge von mehr als fünfzig Metern und einer Höhe von bis zu fünf Metern verschüttete und sie unpassierbar machte.

Der Lawinenkegel wurde mit einem Rega-Helikopter, vier Lawinenhundeteams und elf Mitgliedern der SAC Sektionen Sils und Bregaglia abgesucht. Nach ersten Erkenntnissen kamen keine Personen zu Schaden. Im Einsatz standen weiter gut fünfzehn Angehörige der Feuerwehr Trais Lejs, fünf Personen des Tiefbauamts und drei Patrouillen der Kantonspolizei Graubünden.



 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Sils/Segl Baselgia GR: PW von Schneerutsch erfasst – niemand verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.