Zofingen AG: Kiloweise Zeitungen ins Wiesland geworfen – Zeugen gesucht

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Seit Juli 2017 musste die Regionalpolizei Zofingen von verschiedenen Bürgern aus dem Gebiet Schöftland, Safenwil, Holziken, Schlossrued und in Richtung Böhler Oberkulm Meldungen entgegennehmen wegen Zeitungen, die im Wiesland verstreut waren.

Vermutlich werden nachts von unbekannter Täterschaft kiloweise Gratiszeitungen aus den Boxen genommen und achtlos ins Wiesland geworfen. Die Polizei hat den Tatbestand (Umweltdelikt) und die Ermittlungen aufgenommen.

Sie bittet die Bevölkerung, weitere Beobachtungen der Polizei (062 / 745 12 00) zu melden, damit diesem Unwesen ein Ende gesetzt werden kann.



 

Quelle (Text + Foto): Regionalpolizei Zofingen
Titelbild: Abscent – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zofingen AG: Kiloweise Zeitungen ins Wiesland geworfen – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.