Sitten VS: Verkehr auf Kantonsstrasse durch Steinschlag unterbrochen

Sitten VS: Verkehr auf Kantonsstrasse durch Steinschlag unterbrochen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am frühen Abend gegen 17:00, wurde der Verkehr auf der Kantonsstrasse T9 zwischen Sitten und Uvrier durch einen Steinschlag unterbrochen. Personen kamen keine zu Schaden.

Der Steinschlag ereignete sich auf der Route d’Italie kurz vor Sitten. Der Steinblock von  zirka 50 m3 löste sich in einem Hang oberhalb der Kantonsstrasse. Ein Personenwagen wurde durch kleinere Felsbrocken beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Die Kantonsstrasse bleibt bis auf weiteres gesperrt. Die Lage wird frühen Morgen vom Kantonsgeologen beurteilt. Während der Nacht werden von der Kantons- und Gemeindepolizei periodische Kontrollen durgeführt. Der Zugsbetrieb wird aufrecht erhalten und  das betroffene Gebiet wird im Schritttempo passiert.



 

Quelle: Kantonspolizei Wallis
Bildquelle: Kantonspolizei Wallis

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Sitten VS: Verkehr auf Kantonsstrasse durch Steinschlag unterbrochen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.