Winterthur ZH: 37 Lenker missachten Fahrverbot an der Zentralstrasse

Winterthur ZH: 37 Lenker missachten Fahrverbot an der Zentralstrasse
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitagmorgen, 26. Januar 2018, und heute, Dienstagmorgen, 30. Januar 2018,  führte die Stadtpolizei Winterthur an der Zentralstrasse Kontrollen durch. Dabei wurden 37 Fahrzeuglenkende wegen Missachtung des Fahrverbotes gebüsst.

Anwohner der Zentralstrasse meldeten der Polizei, das seit Sommer 2017 angebrachte Fahrverbot an der Zentralstrasse werde täglich – hauptsächlich im morgendlichen Berufsverkehr – mehrfach missachtet.

Am 26. Januar führten Quartierpolizisten daher zwischen 7.15 Uhr und 8.30 Uhr eine Kontrolle des Fahrverbotes durch. Dabei mussten 13 Ordnungsbussen an fehlbare Autolenkende ausgestellt werden. Bei einer weiteren Kontrolle am 30. Januar, zwischen 7.00 Uhr und 9.00 Uhr wurden 24 Autofahrende gebüsst. Die Busse für das Missachten des Vorschriftssignals 2.13 „Fahrverbot für Motorwagen und Motorräder“ beträgt SFr. 100.-.

Die Zentralstrasse wird offenbar häufig als verbotener Schleichweg verwendet um das bestehende Lichtsignalregime am Lindspitz zu umfahren. Mit weiteren Kontrollen ist zu rechnen.

 

Quelle: Stadtpolizei Winterthur
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Winterthur ZH: 37 Lenker missachten Fahrverbot an der Zentralstrasse

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.