Kanton ZH: Anklage gegen Schlägertrupp (9 Personen) der An’Nur Moschee

01.02.2018 |  Von  |  Gewalt, Polizeinews, Schweiz, Zürich
Kanton ZH: Anklage gegen Schlägertrupp (9 Personen) der An'Nur Moschee
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Untersuchung im Zusammenhang mit den Vorfällen rund um die An’Nur Moschee ist abgeschlossen. Die Staatsanwaltschaft Winterthur / Unterland hat am 29. Januar 2018 gegen 9 Beschuldigte am Bezirksgericht Winterthur Anklage unter anderem wegen Freiheitsberaubung, mehrfacher Nötigung, mehrfacher Drohung, Körperverletzung und weiterer Delikte erhoben.

Die Staatsanwaltschaft Winterthur / Unterland führt seit Januar 2017 im Zusammenhang mit Vorfällen rund um die An’Nur Moschee ein Strafverfahren gegen neun Personen. Im Rahmen dieses Verfahrens wurden am 21. Februar 2017 neun Erwachsene sowie ein Jugendlicher in Winterthur und Umgebung verhaftet (vgl. Meldung vom 24. Februar 2017).

Nach Durchführung der aufwändigen Strafuntersuchung hat die Staatsanwaltschaft am 29. Januar 2018 am Bezirksgericht Winterthur Anklage gegen die neun erwachsenen Beschuldigten wegen Freiheitsberaubung, mehrfacher Nötigungen, mehrfacher Drohungen, einfacher Körperverletzung, mehrfacher Sachentziehungen, mehrfacher Tätlichkeiten und mehrfacher Beschimpfung erhoben.

Konkret wird ihnen vorgeworfen, am 22. November 2016 in der An’Nur Moschee in Winterthur zwei Personen muslimischen Glaubens angegriffen, geschlagen, mit dem Tod bedroht und eingesperrt zu haben. Die Beschuldigten sind nicht geständig. Die Staatsanwaltschaft fordert Freiheitsstrafen zwischen 30 Monaten und 36 Monaten.

 

Quelle: Kanton Zürich, Oberstaatsanwaltschaft
Artikelbild: Hofackerstrasse, Winterthur, Sitz des An’Nur-Vereins © Google Street View

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. Bravo, ab in Gefängnis und nach verbüssen der Strafe sofort abschieben über die Grenze !

Ihr Kommentar zu:

Kanton ZH: Anklage gegen Schlägertrupp (9 Personen) der An’Nur Moschee

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.