Belchentunnel BL / A2: Auffahrkollision infolge eines Überholmanövers

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstagabend, 6. Februar 2018, kurz nach 20.45 Uhr, kam es auf der Autobahn A2 im Belchentunnel in Fahrtrichtung Bern/Luzern zu einer Auffahrkollision zwischen zwei Personenwagen.

Die Polizei sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr eine 29-jährige Personenwagenlenkerin im Belchentunnel auf der Autobahn A2 in Richtung Bern/Luzern. Im Tunnel herrschte zu dieser Zeit aufgrund von Sanierungsarbeiten Gegenverkehr. Kurz vor dem Ende des Tunnels setzte ein entgegenkommender, weisser Personenwagen zu einem Überholmanöver an.

Um eine Frontalkollision zu verhindern musste die Lenkerin ihr Fahrzeug abrupt abbremsen. Ein nachfolgender Fahrzeuglenker konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zu einer Auffahrkollision.

Die beiden Personenwagenlenker blieben beim Unfall unverletzt.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Personen, insbesondere der/die Lenkerin des weissen Personenwagens, die Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal zu melden (Telefon 061 553 35 35).

 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Belchentunnel BL / A2: Auffahrkollision infolge eines Überholmanövers

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.