Näfels GL: Tragisches Kletterunglück – Mann (†36) tot aufgefunden

Näfels GL: Tragisches Kletterunglück – Mann (†36) tot aufgefunden
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am vergangenen Wochenende, 10./11.02.2018, ist oberhalb von Näfels ein Kletterer tödlich verunglückt.

Seit Sonntag, 11.02.2018, wurde der 36-jährige im Kanton St. Gallen wohnhafte Schweizer vermisst. Mit einem Kollegen war für Sonntag ein Kletterausflug im Bereich Plattenkreuz in Näfels geplant gewesen.

Nachdem seit Samstagabend die wiederholte Kontaktaufnahme zum 36-Jährigen nicht gelang und sich dieser möglicherweise bereits am Samstag nach Näfels begeben hatte, verständigten die Angehörigen die Polizei.

Der verlassene Personenwagen des Vermissten wurde am Sonntag um 11.00 Uhr im Bereich Bildstöggli in Näfels angetroffen. Unter erschwerten Witterungsbedingungen suchten seit Sonntagmittag Rettungskolonnen der Alpinen Rettung Glarnerland, unterstützt durch mehrere Helikopter-Suchflüge, wiederholt nach dem Vermissten.

Am Montag, 12.02.2018, 16.25 Uhr, wurde der 36-Jährige von der Rettungskolonne in unwegsamem Gelände gefunden. Er ist nach ersten Erkenntnissen zu Tode gestürzt. Die Angehörigen werden durch das Care-Team betreut. Die Umstände des Unfalls werden untersucht.

 

Quelle: Kantonspolizei Glarus
Bildquelle: Kantonspolizei Glarus

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Näfels GL: Tragisches Kletterunglück – Mann (†36) tot aufgefunden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.