Neukirch-Egnach TG: Lenkerin in Lastwagen-Anhänger geprallt und verletzt

Neukirch-Egnach TG: Lenkerin in Lastwagen-Anhänger geprallt und verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Nach einem Selbstunfall musste am Mittwochvormittag eine Autofahrerin ins Spital gebracht werden.

Kurz nach 11.15 Uhr war eine 64-jährige Autofahrerin auf der Bahnhofstrasse von Egnach in Richtung Neukirch unterwegs. Aus bislang ungeklärten Gründen prallte sie kurz vor dem Bahnhof in einen halb auf der Strasse, halb auf dem Trottoir abgestellten Lastwagen-Anhänger.

Die Autofahrerin konnte das Fahrzeug selbständig verlassen. Sie verletzte sich beim Unfall und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Weil das Fahrzeug nach dem Aufprall im Bereich des Motorraums Feuer fing, wurde die Feuerwehr Egnach aufgeboten, die den Brand rasch löschte. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Fahrzeugbergung musste die Bahnhofstrasse im Bereich der Unfallstelle kurzzeitig durch die Feuerwehr gesperrt werden.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Neukirch-Egnach TG: Lenkerin in Lastwagen-Anhänger geprallt und verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.