Stadt St.Gallen: Autolenker mit 0.91 mg/l am Steuer erwischt

Stadt St.Gallen: Autolenker mit 0.91 mg/l am Steuer erwischt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am frühen Mittwochmorgen (14.02.2018) kontrollierte die Stadtpolizei St.Gallen einen Autofahrer. Die Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0.91 mg/l.

Die Polizei nahm dem Autofahrer den Führerausweis ab und zeigte ihn an.

Am Mittwoch kurz vor 2 Uhr kontrollierte eine Patrouille an der Rehetobelstrasse einen Autofahrer. Um den Führerausweis vorzuzeigen, musste der Mann aussteigen und diesen auf der Rückbank holen. Dabei musste sich der 50-Jährige am Fahrzeug und an den Türen festhalten, damit er nicht stürzte. Eine Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0.91 mg/l. Dem Mann wurde der Führerausweis abgenommen. Zudem wird er bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen: Autolenker mit 0.91 mg/l am Steuer erwischt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.