Wynigen BE: Autolenker (†89) gegen Bäume geprallt und vor Ort verstorben

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstagnachmittag ist in Wynigen ein Autolenker verunfallt. Vor Ort konnte nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden.

Der genaue Unfallhergang wird untersucht.

Die Meldung zu einem schweren Unfall ging am Dienstag, 13. Februar 2018, gegen 15.30 Uhr, bei der Kantonspolizei Bern ein. Gemäss aktuellen Erkenntnissen war ein Autolenker auf der Strasse von Kappelen her in Richtung Wynigen unterwegs, als er in einer starken Rechtskurve aus noch zu klärenden Gründen von der Strasse abkam.

Das Auto kollidierte mit mehreren Bäumen, bevor es zum Stillstand kam. Als die Rettungskräfte vor Ort eintrafen, konnten sie nur noch den Tod des Autolenkers feststellen. Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 89-jährigen Mann aus dem Kanton Bern.

Nebst der Kantonspolizei Bern standen die Feuerwehren Wynigen und Burgdorf, ein Ambulanzteam sowie ein Helikopter der Rega im Einsatz. Die Strasse musste während der Rettungs- und Unfallarbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehren eingerichtet. Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der Staatsanwaltschaft Emmental- Oberaargau Ermittlungen zur Klärung der Umstände des Unfalls aufgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Wynigen BE: Autolenker (†89) gegen Bäume geprallt und vor Ort verstorben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.