Basel BS: Zahllose Fahrzeuglenker missachten Sperrung der Autobahnausfahrt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Samstag, 17.02.2018, 0539 Uhr, ereignete sich bei der Verzweigung Voltastrasse/Fabrikstrasse ein Verkehrsunfall zwischen einem Fahrradfahrer und einem Taxilenker. Zur Aufnahme und Sicherung der Unfallstelle, musste die Autobahnausfahrt Voltastrasse temporär gesperrt werden.

Dabei missachteten unzählige Fahrzeuglenker diese Fahrstreifensperrung. Ein Personenwagenlenker durchbrach sogar die abgesperrte Unfallstelle und gefährdete dabei die Mitarbeiter der Verkehrspolizei bei der Unfallaufnahme.

Dieser Lenker wird zur Anzeige gebracht. Teilweise musste die Unfallaufnahme sogar unterbrochen werden, um die grosse Anzahl der heranfahrenden Fahrzeuge um die Unfallstelle herumzuleiten.

 

Gleichzeitig wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Fahrstreifensperrung mittels Lichtsignalsystemes mehr Beachtung geschenkt werden muss.

 

Quelle: Kantonspolizei Basel-Stadt
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Basel-Stadt

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Basel BS: Zahllose Fahrzeuglenker missachten Sperrung der Autobahnausfahrt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.