Bürglen TG: Autofahrer(in) fährt weiter, ohne sich um Schaden zu kümmern

Bürglen TG: Autofahrer(in) fährt weiter, ohne sich um Schaden zu kümmern
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Nach einem Verkehrsunfall in der Nacht zum Montag in Bürglen sucht die Kantonspolizei Thurgau Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau fuhr eine Autofahrerin oder ein Autofahrer aus dem Kreisel im Zentrum in Richtung Sulgen und verlor dabei die Kontrolle über das Fahrzeug. Dieses rollte über eine Verkehrsinsel und die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Geländer der Unterführung.

Anschliessend fuhr die Person weiter, ohne sich um den Schaden in der Höhe von rund 2000 Franken zu kümmern. Beim Auto dürfte es sich um einen dunkelblauen VW handeln, der Unfall geschah etwa zwischen Sonntagabend 21.30 Uhr und Montagmorgen 8.30 Uhr.

Zeugenaufruf

Wer Angaben zum Unfallhergang oder zur verantwortlichen Person machen kann, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Bürglen unter der Nummer 058 345 25 60 zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Thurgau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Bürglen TG: Autofahrer(in) fährt weiter, ohne sich um Schaden zu kümmern

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.