Flawil SG: In Haus eingebrochen, während Bewohnerin schlief

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Nacht von Freitag auf Samstag (24.02.2018), in der Zeit zwischen 22:30 Uhr und 08:45 Uhr ist eine unbekannte Täterschaft in ein Haus an der Riedernstrasse eingebrochen. Dies während eine Bewohnerin schlief.

Die unbekannte Täterschaft brach die Balkontüre auf und verschaffte sich so Zutritt ins Objekt. Dort durchsuchte sie sämtliche Räume im Erd- und Untergeschoss und entwendete ein elektronisches Gerät im Wert von rund 1‘400 Franken.

Anschliessend begab sich die Täterschaft in eine Wohnung im Obergeschoss. Dort dürfte sie auf eine schlafende Bewohnerin getroffen sein und deshalb das Haus wieder verlassen haben. Die Bewohnerin wurde nicht aufgeweckt.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Flawil SG: In Haus eingebrochen, während Bewohnerin schlief

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.