Galgenen SZ: Zwei Serbinnen und eine Französin dank Hinweis verhaftet

Galgenen SZ: Zwei Serbinnen und eine Französin dank Hinweis verhaftet
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwochnachmittag, 21. Februar 2018, meldete ein aufmerksamer Bürger der Kantonspolizei Schwyz, dass sich drei Frauen in Altendorf verdächtig verhalten würden.

Kurze Zeit später konnte eine Polizeipatrouille die drei Frauen in Galgenen einer Kontrolle unterziehen. Dabei stellte sich heraus, dass eine von ihnen in einem anderen Kanton zur Verhaftung ausgeschrieben ist.

Aufgrund der weiteren Abklärungen werden den dreien in Altendorf und Lachen drei Einbruchdiebstähle und ein Einbruchdiebstahlsversuch zur Last gelegt. Eine 37-jährige Serbin und eine 40-jährige Französin befinden sich zurzeit in Untersuchungshaft. Die dritte Beschuldigte – eine 16-jährige Serbin – wurde mittlerweile aus der Haft entlassen und des Landes verwiesen.

Die Kantonspolizei Schwyz klärt ab, ob die Beschuldigten mit weiteren Taten in Verbindung stehen.

 

Quelle: Kantonspolizei Schwyz
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Galgenen SZ: Zwei Serbinnen und eine Französin dank Hinweis verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.