Rorschacherberg SG: Nach Ausweichmanöver ins Gebüsch gefahren

Rorschacherberg SG: Nach Ausweichmanöver ins Gebüsch gefahren
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstagmorgen (01.03.2018), kurz nach 08:15 Uhr, ist bei der Verzweigung Wilenstrasse/Warteggstrasse ein Auto von der Fahrbahn abgekommen und in ein Gebüsch gefahren.

Dies nachdem die 24-jährige Autofahrerin wegen eines einbiegenden Lieferwagens ausgewichen ist.

Die 24-Jährige fuhr mit ihrem Auto auf der Wilenstrasse Richtung Altenrhein. Gleichzeitig lenkte ein 27-jähriger Mann seinen Lieferwagen auf der Warteggstrasse Richtung Wilenstrasse und bog in diese ein. Um eine aus ihrer Sicht drohende Kollision zu verhindern, lenkte die 24-Jährige ihr Auto nach rechts. Dieses kam von der Fahrbahn ab und prallte in ein Gebüsch. Es entstand lediglich Sachschaden.

Nach dem Unfall unterhielten sich der Lieferwagenfahrer und die Autofahrerin mit einer Frau, die mit ihrem Hund am Unfallort vorbei kam. Die Frau und allfällige weitere Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Thal, 058 229 80 00, zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Rorschacherberg SG: Nach Ausweichmanöver ins Gebüsch gefahren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.