Vaduz (FL): Möglicherweise durch Auto verletzter Buspassagier soll sich melden

Vaduz (FL): Möglicherweise durch Auto verletzter Buspassagier soll sich melden
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstagnachmittag kam es in Vaduz zu einer Vortrittsmissachtung durch eine Autofahrerin. Nun wird ein Mann gesucht, der sich eventuell dabei verletzte.

Kurz vor 15:30 Uhr war ein Gelenkbus der LIEmobil (Linie 11) auf der Austrasse in Richtung Vaduz unterwegs. Zur gleichen Zeit befand sich eine Autolenkerin vor dem Bus und bog auf der Höhe der Liegenschaft Meierhofstrasse 1 nach rechts ab.

Dabei missachtete sie den Vortritt des nachfolgenden Busses, welcher sich auf der Busspur befand. In der Folge musste die Busfahrerin eine Vollbremsung einleiten, bei der sich der fragliche Passagiere verletzt haben könnte.

Der betroffene Buspassagier wird gebeten, sich bitte bei der Landespolizei unter +423/ 236 71 11 oder info@landespolizei.li zu melden.

 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Bildquelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Vaduz (FL): Möglicherweise durch Auto verletzter Buspassagier soll sich melden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.