Schmerikon SG / A53: Crash im Tunnel – mutmasslicher Autofahrer festgenommen

Schmerikon SG / A53: Crash im Tunnel - mutmasslicher Autofahrer festgenommen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstag (01.03.2018), kurz nach 21:30 Uhr, ist es im Tunnel Uznaberg auf der Autobahn A53, Fahrtrichtung Reichenburg, zu einem Unfall gekommen. Es ist unklar, wer das Auto gelenkt hat.

Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken. Verletzt wurde niemand.

Das Auto prallte aus bislang unbekannten Gründen zunächst in die rechte Tunnelwand. In der Folge wurde das Auto von der Tunnelwand abgewiesen, schleuderte über die Fahrbahn in die andere Tunnelwand und blieb schliesslich mitten in der Fahrbahn stehen.

Beim Eintreffen der Polizei am Unfallort waren mehrere Personen vor Ort. Die mutmasslichen Unfallbeteiligten machten widersprüchliche Aussagen darüber, wer der Lenker des unfallverursachenden Autos war. Sämtliche mutmasslichen Beteiligten mussten eine Blut- und Urinprobe abgeben.

Einer der mutmasslichen Autofahrer, ein 24-jähriger Mann, wurde für die Befragung vorübergehend festgenommen. Der Tunnel Uznaberg musste während der Unfallaufnahme und den Reinigungsarbeiten in Fahrtrichtung Reichenburg zwischenzeitlich gesperrt werden. Am Unfallauto entstand ein Totalschaden von rund 70‘000 Franken. Der Sachschaden an der Tunnelinfrastruktur beläuft sich auf rund 10‘000 Franken.



 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. Sollte Alkohol oder Drogen im Spiel sein dann wäre es wünschenswert dem Fahrer ein Jahr Ausweis zu entziehen, beim nächsten Fall Billet für immer weg.
    Die Beifahrer wussten oder kennen im Normalfall den Fahrer gut , wenn sie dann einsteigen sind diese mitverantwortlich , dann sollte denen eine Bewährungsstrafe aufgebrummt werden.

Ihr Kommentar zu:

Schmerikon SG / A53: Crash im Tunnel – mutmasslicher Autofahrer festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.