Kanton Luzern: Albaner (24) mit Komplizen (Albaner, 31) verübte 180 Delikte

Kanton Luzern: Albaner (24) mit Komplizen (Albaner, 31) verübte 180 Delikte
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Staatsanwaltschaft Luzern hat umfangreiche Untersuchungen gegen zwei albanische Einbrecher abgeschlossen. Die beiden Männer werden beschuldigt in der Innerschweiz eine Vielzahl von Einbrüchen und Diebstählen verübt zu haben.

Die Staatsanwaltschaft hat die Fälle zur Beurteilung an das Kriminalgericht überwiesen. Für die beiden Einbrecher werden Freiheitsstrafen von mehreren Jahren gefordert.

Einer der beiden Beschuldigten konnte im Dezember 2015 nach einem Einbruch in ein Haus in Sempach Station auf der Flucht gestoppt und festgenommen werden. Die Untersuchung hat ergeben, dass der damals 24-jährige Mann in der Zeit von Juni bis Dezember 2015 insgesamt 180 Einbrüche und Diebstähle (inkl. 83 Versuche) verübte.

Zum Teil war ein 31-jähriger Komplize aus Albanien an den Taten beteiligt. Die Deliktsumme liegt bei rund 440’000 Franken. Der Sachschaden beläuft sich auf über 210’000 Franken. Die beiden Beschuldigten sind in den Kantonen Aargau und Luzern vorwiegend in Einfamilienhäuser eingebrochen und haben Bargeld und Schmuck entwendet. Der Komplize wurde von der Staatsanwaltschaft international zur Haft ausgeschrieben und wurde im September 2016 in Slowenien festgenommen. Er wurde danach an die Schweiz ausgeliefert. Beide Beschuldigten sind geständig und befinden sich im vorzeitigen Strafvollzug.

Die Staatsanwaltschaft Luzern hat die beiden Fälle zur Beurteilung an das Kriminalgericht überwiesen. Die Männer werden u.a. wegen mehrfachem gewerbs- und bandmässigen Diebstahl, mehrfacher Sachbeschädigung und mehrfachem Hausfriedensbruch angeklagt. Gefordert werden Freiheitsstrafen von 5 und 6 Jahren.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft Luzern
Artikelbild: Symbolbild © Staatsanwaltschaft Luzern

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton Luzern: Albaner (24) mit Komplizen (Albaner, 31) verübte 180 Delikte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.