Killwangen AG: Baukompressor rollt auf Fahrbahn – Kollision mit Lieferwagen

Killwangen AG: Baukompressor rollt auf Fahrbahn – Kollision mit Lieferwagen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein auf einem Tieflader mitgeführter Baukompressor kam vom Gefährt ab und kollidierte mit einem Lieferwagen. Dessen Lenker erlitt geringfügige Verletzungen. Der Sachschaden beträgt zirka 15’000 Franken.

Gestern Montagnachmittag, 05. März 2018, zirka 16.00 Uhr fuhr ein 35-jähriger italienischer Chauffeur mit seinem Sattelmotorfahrzeug (Tieflader) auf der Würenloserstrasse in Killwangen Richtung Bahnhof. Während der Fahrt geriet ein mitgeführter Baukompressor ins Rollen und geriet auf die Fahrbahn. Dort kam es zu einer Kollision mit einem Lieferwagen.

Rasch nach Meldungseingang rückten Kantons- und Regionalpolizei sowie eine Ambulanzbesatzung vor Ort aus.

Der 27-jährige Lieferwagenfahrer zog sich geringfügige Verletzungen zu und wurde ins Spital geführt.

Die Würenloserstrasse über die Limmatbrücke musste bis 18.15 Uhr für den Verkehr gesperrt werden.

Der Sachschaden beträgt zirka 15’000 Franken.

Der Chauffeur wird durch die Kantonspolizei an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt.





 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Killwangen AG: Baukompressor rollt auf Fahrbahn – Kollision mit Lieferwagen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.