Wald AR: Auto eines 19-jährigen Lenkers landet auf dem Dach im Schnee

Wald AR: Auto eines 19-jährigen Lenkers landet auf dem Dach im Schnee
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwoch, 7. März 2018, ist es in Wald zu einem Selbstunfall gekommen, wobei das Auto auf dem Dach liegend zum Stillstand kam. Am Personenwagen entstand Totalschaden. Der Lenker blieb unverletzt.

Ein 19-jähriger Autofahrer lenkte sein Fahrzeug kurz vor Mitternacht von Wald in Richtung Scheidweg, Rehetobel. In der Linkskurve, im Bereich Nasen, kam der Lenker mit dem Auto auf der verschneiten Strasse ins Rutschen und geriet über den rechten Fahrbahnrad hinaus.

In der Folge schlitterte das Auto über die Böschung, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Fahrzeuglenker blieb unverletzt, am Auto entstand Totalschaden. Die Bergung des total beschädigten Autos übernahm die aufgebotene Pikettgarage mit einem Kranfahrzeug.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Wald AR: Auto eines 19-jährigen Lenkers landet auf dem Dach im Schnee

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.