Zürich Oerlikon ZH: Zwei mutmassliche Bestellungsbetrüger aus Lettland verhaftet

09.03.2018 |  Von  |  Betrug, Polizeinews, Schweiz, Zürich
Zürich Oerlikon ZH: Zwei mutmassliche Bestellungsbetrüger aus Lettland verhaftet
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Fahnder der Kantonspolizei Zürich haben am Donnerstagmittag (8.3.2018) in Zürich Oerlikon zwei mutmassliche Bestellungsbetrüger verhaftet und elektronische Geräte im Gesamtwert von mehreren tausend Franken sichergestellt.

Ermittlungen durch Spezialisten der Abteilung Cybercrime im Zusammenhang mit betrügerischen Bestellungen in Online-Shops ergaben Hinweise auf Bestellungsbetrüger.

In der Folge konnten Fahnder der Kantonspolizei Zürich eine Person bei der Übernahme von Paketen beobachten. Nachdem sich der Unbekannte mit einem weiteren Mann getroffen hatte, wurden beide kontrolliert und verhaftet. Bei der anschliessenden Hausdurchsuchung stellten die Polizisten mutmassliches Deliktsgut im Gesamtwert von mehreren tausend Franken sicher. Weitere Ermittlungen sind im Gange.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um zwei Männer im Alter von 23 und 34 Jahren aus Lettland, die sich als Touristen in der Schweiz aufhalten. Nach den polizeilichen Befragungen wurden sie der Staatsanwaltschaft und anschliessend zur Prüfung fremdenrechtlicher Massnahmen dem Migrationsamt zugeführt.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Zürich

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zürich Oerlikon ZH: Zwei mutmassliche Bestellungsbetrüger aus Lettland verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.