Aristau AG: Lastwagen kippt auf die Seite – Polizei sucht Zeugen

Aristau AG: Lastwagen kippt auf die Seite – Polizei sucht Zeugen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Der Auflieger eines Sattelschleppers kippte am Morgen auf die Seite und blockierte so die Strasse. Verletzt wurde niemand. Die Hauptstrasse musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Ein 50-jähriger Schweizer fuhr am Mittwoch, 14. März 2018, um 10.35 Uhr, auf der Bremgartenstrasse von Aristau in Richtung Merenschwand. Dabei geriet er mit der rechten Fahrzeugspur in die Grasnarbe.

Es gelang ihm, das Fahrzeug zurück auf die Strasse zu manövrieren. Dabei kippte jedoch der Auflieger auf die Seite. Der geladene Aushub verteilte es quer über die Fahrbahn.

Es wurde niemand verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Landschaden wird auf zirka 12’000 Franken geschätzt.

Die Bremtgartenstrasse musste während der Bergung und Tatbestandsaufnahme für mehrere Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehr Aristau leitete den Verkehr um.

Nach bisherigen Angaben habe der Lastwagenchauffeur einem entgegenkommenden weissen Lieferwagen ausweichen müssen. Die Mobile Polizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88) sucht zur Klärung des genauen Unfallherganges Zeugen.



 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Aristau AG: Lastwagen kippt auf die Seite – Polizei sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.