Montlingen SG: Nach Flucht gestellt – Rottweiler-Hündin Yodi zeigt, was sie kann

Montlingen SG: Nach Flucht gestellt - Rottweiler-Hündin Yodi zeigt, was sie kann
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwoch (14.03.2018), kurz vor 20:00 Uhr, flüchtete ein 35-jähriger Mann mit seinem Lieferwagen vor einer Kontrolle des Grenzwachtkorps in der Nähe des Zollamtes Montlingen.

Der Mann konnte nach einer anschliessenden Flucht zu Fuss durch einen Polizeihund angehalten werden.

Nachdem der 35-jährige Mann mit seinem Lieferwagen geflüchtet war, liess dieser das Fahrzeug kurze Zeit später verschlossen zurück und flüchtete zu Fuss weiter. In der Folge wurde auch die Kantonspolizei St.Gallen verständigt.

In der Nähe des Fluchtortes fand gerade ein gemeinsames Training der Hundeführer des Grenzwachtkorps und der Kantonspolizei St.Gallen statt, weshalb innert kürzester Zeit vier Hundeteams für die Fahndung nach dem Flüchtenden bereit standen. Eine Rottweilerhündin der Kantonspolizei St.Gallen (sie heisst Yodi) nahm die Spur des Flüchtigen auf und konnte diesen wenig später in einem Versteck stellen und verbellen.

Der 35-Jährige Mann konnte im Anschluss widerstandslos festgenommen werden. Er wurde als fahrunfähig eingestuft und musste eine Blut- und Urinprobe abgeben. Weiter stellte sich heraus, dass der 35-Jährige nicht im Besitz eines Führerausweises war.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Montlingen SG: Nach Flucht gestellt – Rottweiler-Hündin Yodi zeigt, was sie kann

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.