Horw-Eich LU / A2: Drei Verkehrsunfälle im Morgenverkehr – niemand verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Im Morgenverkehr kam es auf der Autobahn A2 zu drei Verkehrsunfällen. Dabei handelt es sich um einen Schleuderunfall und zwei Auffahrkollisionen mit mehreren beteiligten Fahrzeugen.

Verletzt wurde niemand. Die Verkehrsunfälle führten zu Verkehrsbehinderungen und Stau.

Horw A2 – Montag, 19.03.2018, 06:30 Uhr

Der Lenker eines Personenwagens fuhr auf der Überholspur in Richtung Süden. Im Bereich Ausfahrt Hergiswil geriet sein Auto ins Schleudern. Dabei kollidierte dieses mit einem auf der Normalspur fahrenden Autos. Die Autobahn war vorübergehend nur einspurig befahrbar. Keine verletzten Personen.

Eich A2 – Montag, 19.03.2018, 07:45 Uhr

Im Tunnel Eich geriet der Verkehr im Morgenverkehr ins Stocken. Dabei kam es zu einer Auffahrkollision mit drei beteiligen Personenwagen. Keine verletzten Personen. Beim Unfall entstand Sachschaden in der Höhe von 20‘000 Franken.

Eich Tunnel A2 – Montag, 19.03.2018, 07:45 Uhr

Wegen der Auffahrtkollision im Tunnel Eich kam es vor dem Tunnel zu einer weiteren Auffahrkollision mit zwei Personen wagen. Keine verletzten Personen.

Die Verkehrsunfälle auf der A2 in Fahrtrichtung Süden führten bei allen drei Unfällen zu Rückstau, bis die Unfallstellen geräumt waren.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Artikelbild: Symbolbild © Luzerner Polizei

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Horw-Eich LU / A2: Drei Verkehrsunfälle im Morgenverkehr – niemand verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.