Chur GR: Lieferwagen hinterlässt Ölspur – Kanalreinigungsfirma im Einsatz

Chur GR: Lieferwagen hinterlässt Ölspur – Kanalreinigungsfirma im Einsatz
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstagabend (20.03.2018) hat ein Lieferwagen nach einem technischen Defekt auf der Nikolaigasse Motorenöl verloren. Dem Lenker viel dies erst auf, als er mit seinem Fahrzeug auf der Autobahn Richtung Landquart stehen blieb.

Der Lieferwagen, welcher über die Nikolaigasse in Chur fuhr, erlitt auf der Höhe der Stadtpolizei einen Motorschaden. Folge dessen kam es zu einem plötzlichen starken Ölverlust aus dem Motor.

Der Fahrer bemerkte dies nicht. Er fuhr mit seinem Fahrzeug via Grabenstrasse – Masanserstrasse weiter auf die Autobahn A13 in Richtung Landquart. Nach wenigen gefahrenen Kilometern auf der A13 blieb sein Gefährt auf dem Pannenstreifen liegen. Der defekte Lieferwagen wurde von einem Abschleppdienst abtransportiert.

Weil etwas vom ausgelaufenen Motorenöl in mehreren Abwasserschächten gelangte, mussten diese durch eine Kanalreinigungsfirma ausgepumpt und gereinigt werden.

Für die Reinigung der stark verschmutzen Nikolaigasse und einen Teilbereich der Grabenstrasse wurde eine Spezialfirma beauftragt. Nebst der Stadtpolizei Chur stand das Amt für Natur und Umwelt (ANU), der Pikettoffizier der Feuerwehr Chur und der Pikettdienst der Werkbetriebe der Stadt Chur im Einsatz.



 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Bildquelle: Stadtpolizei Chur

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Chur GR: Lieferwagen hinterlässt Ölspur – Kanalreinigungsfirma im Einsatz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.