Densbüren AG: Neulenkerin (18) überholt LKW riskant und baut Unfall

Densbüren AG: Neulenkerin (18) überholt LKW riskant und baut Unfall
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

An der Staffelegg wollte eine Neulenkerin heute Morgen einen Sattelzug überholen. Wegen Gegenverkehrs musste sie ausweichen und stiess mit dem Lastwagen zusammen. Die Polizei nahm ihr den Führerausweis ab.

In einem Peugeot fuhr die 18-Jährige am Dienstag, 20. März 2018, um 8 Uhr von Densbüren in Richtung Staffelegg. Auf der ansteigenden Hauptstrasse setzte sie zum Überholen eines vorausfahrenden Sattelzuges an. Plötzlicher Gegenverkehr brachte die junge Frau dann aber in Bedrängnis, wodurch sie ein Ausweichmanöver einleitete. Dabei stiess sie mit dem Lastwagen zusammen.

Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand jedoch ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Aufgrund des groben Verkehrsdelikts verzeigte die Kantonspolizei Aargau die Neulenkerin an die Staatsanwaltschaft und nahm ihr den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.

Diesen besitzt sie erst seit drei Monaten.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Aargau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Densbüren AG: Neulenkerin (18) überholt LKW riskant und baut Unfall

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.