Aarau AG: Velofahrer bei Kollision verletzt – Autofahrer und Zeugen gesucht

Aarau AG: Velofahrer bei Kollision verletzt – Autofahrer und Zeugen gesucht
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein 43-jähriger Velofahrer kam am Montag bei einer Kollision zu Fall und musste sich später im Spital operieren lassen. Am Mittwoch meldete er den Verkehrsunfall der Polizei. Diese sucht nun Zeugen und ermittelt den Unfallhergang.

Am Mittwochmorgen meldete ein 43-jähriger Mann nachträglich ein Unfallereignis. Durch einen Zusammenstoss mit einem Auto sei er als Velofahrer gestürzt und verletzt worden.

Bei der Tatbestandsaufnahme gab er dann an, dass sich die frontal-seitliche Kollision am Montag, 19. März 2018, zirka 16.30 Uhr in Aarau an der Bachstrasse, Höhe Einmündung Frey-Herosé-Strasse ereignete. Beim beteiligten Auto dürfte es sich um einen grünen PW, evt. VW Polo, besetzt mit einem zirka 25- bis 30-jährigen Fahrer sowie einer Beifahrerin gehandelt haben.

Verletzter musste operiert werden

Der verletzte Velofahrer sprach kurz mit dem Autolenker und begab sich später in ärztliche Kontrolle. Er musste sich aufgrund einer Fussverletzung einer Operation im Spital unterziehen.

Die Kantonspolizei, Stützpunkt Lenzburg (Tel. 062 886 01 17) hat die Ermittlungen eingeleitet und sucht Zeugen, die Angaben zum beteiligten Autofahrer machen können.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Aargau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Aarau AG: Velofahrer bei Kollision verletzt – Autofahrer und Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.