Muttenz BL: Libyer und Marokkaner nach versuchtem Einbruch verhaftet

Muttenz BL: Libyer und Marokkaner nach versuchtem Einbruch verhaftet
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstag, 22. März 2018, kurz vor 11.00 Uhr, kam es in Muttenz zu einem versuchten Einbruch in ein Mehrfamilienhaus.

Zwei mutmassliche Einbrecher konnten nach kurzer Flucht angehalten werden.

Am Donnerstag, 22. März 2018, um 11.04 Uhr, meldete ein aufmerksamer Bewohner der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft, dass soeben zwei Männer versucht haben, bei einem Mehrfamilienhaus an der Prattelerstrasse in Muttenz die Eingangstüre aufzubrechen.

Die sofort angerückten Polizeipatrouillen konnten in der Folge mit Unterstützung eines Polizeihundes in der Nähe der Tramhaltestrasse Rothausstrasse in Muttenz zwei Personen anhalten und festnehmen. Bei den angehaltenen Personen handelt es sich um einen 56-jährigen Libyer und einen 19-jährigen Marokkaner.

Zurzeit wird geprüft, ob die zwei Männer für weitere Einbrüche in Frage kommen.

 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Muttenz BL: Libyer und Marokkaner nach versuchtem Einbruch verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.