Kreuzlingen TG: Stark alkoholisierte Autolenkerin flüchtet nach Unfall

Kreuzlingen TG: Stark alkoholisierte Autolenkerin flüchtet nach Unfall
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei Thurgau hat am Montagabend eine stark alkoholisierte Autofahrerin ermittelt, die in Kreuzlingen nach einem Selbstunfall weitergefahren war.

Die 57-jährige Autofahrerin war kurz vor 17 Uhr auf der Käsbachstrasse in Richtung Zentrum unterwegs. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam von der Strasse ab und prallte in mehrere Steine. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, fuhr sie nach Hause.

Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau konnten aufgrund der Spuren das Fahrzeug sowie die Verursacherin ermitteln. Weil bei der Schwedin ein Atemlufttest rund 1 mg/l ergab, wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft Kreuzlingen eine Blutprobe angeordnet. Der Führerausweis wurde zuhanden der Administrativbehörde eingezogen.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


1 Kommentar


  1. Aha, in Schweden sauft man auch beim fahren ? na so was !!!

Ihr Kommentar zu:

Kreuzlingen TG: Stark alkoholisierte Autolenkerin flüchtet nach Unfall

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.