Steckborn TG: Bootsmotoren-Diebstahl – zwei Ukrainer und ein Moldawier verhaftet

Steckborn TG: Bootsmotoren-Diebstahl - zwei Ukrainer und ein Moldawier verhaftet
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Nach den Bootsmotoren-Diebstählen in Steckborn konnten am Freitag drei Tatverdächtige verhaftet und die gestohlenen Motoren sichergestellt werden.

Unbekannte hatten in der Nacht zum Karfreitag im Hafen von Steckborn sieben Aussenbordmotoren gestohlen und abtransportiert. Im Verlauf der sofort eingeleiteten Fahndungs- und Ermittlungsmassnahmen fand eine Patrouille der Kantonspolizei Thurgau am Freitagnachmittag in der Nähe des Tatortes einen abgestellten Lieferwagen und darin verladen die gestohlenen Motoren.

Aufgrund dieser Erkenntnisse und dank der guten organisationsübergreifenden Zusammenarbeit konnte das Grenzwachtkorps einige Stunden später in Wagenhausen drei Tatverdächtige festnehmen und der Polizei übergeben. Es handelt sich um zwei 44- und 40-jährige Ukrainer sowie einen 27-jährigen Moldawier. Sie befinden sich unterdessen in Untersuchungshaft.

Die polizeilichen Ermittlungen unter der Verfahrensleitung der Staatsanwaltschaft Kreuzlingen laufen. Insbesondere wird abgeklärt, ob die drei Männer für weitere Motorendiebstähle in Frage kommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Steckborn TG: Bootsmotoren-Diebstahl – zwei Ukrainer und ein Moldawier verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.