Stadt St.Gallen: 18-Jähriger gerät mit Bein unter schweren Schaltschrank

Stadt St.Gallen: 18-Jähriger gerät mit Bein unter schweren Schaltschrank
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwoch (04.04.2018) ereignete sich ein Arbeitsunfall beim Versuch, einen schweren Schaltschrank zu drehen.

Dabei erlitt eine Person einen Beinbruch.

Am Mittwochnachmittag waren drei Personen dabei, einen 700 Kilogramm schweren Schaltschrank zu drehen. Bei diesem Manöver fiel der Schaltschrank um, was ein 18-Jähriger zu verhindern versuchte. Dabei geriet sein rechtes Bein unter den Schaltschrank, wodurch er einen Beinbruch erlitt.

Er wurde mit dem Krankenwagen ins Spital gebracht. Die anderen Personen blieben unverletzt.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen: 18-Jähriger gerät mit Bein unter schweren Schaltschrank

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.