Utzenstorf BE: Auto nach Kollision überschlagen – drei Verletzte (ein Kind)

Utzenstorf BE: Auto nach Kollision überschlagen – drei Verletzte (ein Kind)
Polizei.news Newsletter

Am Donnerstagmorgen sind in Utzenstorf zwei Autos kollidiert, wobei sich eines der Autos überschlagen hat. Alle drei Insassen wurden verletzt und mussten per Rettungshelikopter oder Ambulanz ins Spital gebracht werden. Der Unfall wird untersucht.

Am Donnerstag, 5. April 2018, ging bei der Kantonspolizei Bern kurz nach 1000 Uhr die  Meldung zu einem Unfall in Utzenstorf ein. Gemäss aktuellen Erkenntnissen fuhr ein Auto über die Landstrasse Altwyden von Kirchberg her in allgemeine Richtung Utzenstorf, als es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Auto kam. In der Folge überschlug sich erstgenanntes Auto und kam auf der Seite liegend zum Stillstand.

Der verletzte Lenker des Autos,  das sich überschlagen hatte, musste durch Feuerwehrangehörige aus dem Fahrzeug befreit werden. Er wurde mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen. Die Lenkerin und ein Kind, die im anderen Auto unterwegs waren, erlitten beim Unfall ebenfalls Verletzungen und wurden mit der Ambulanz ins Spital transportiert.

Der betreffende Strassenabschnitt musste für die Dauer der Unfallarbeiten gesperrt werden. Im Einsatz stand neben der Kantonspolizei Bern die Strassenrettung der Feuerwehr Burgdorf, die Feuerwehr Untere Emme, zwei Ambulanzteams und eine Rega-Crew. Ermittlungen zum Unfall wurden aufgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Bildquelle: Kantonspolizei Bern

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Utzenstorf BE: Auto nach Kollision überschlagen – drei Verletzte (ein Kind)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.