SVKZ Stadt SH: Transportanhänger mit schweren Mängeln – Waffe im Fahrerhaus

SVKZ Stadt SH: Transportanhänger mit schweren Mängeln - Waffe im Fahrerhaus
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einer Kontrolle im Schwerverkehrskontrollzentrum (SVKZ) in der Stadt Schaffhausen hat die Schaffhauser Polizei am Mittwochvormittag (04.04.2018) festgestellt, dass an einem Sattel-Sachentransportanhänger das Chassis an mehreren Stellen eingerissen, durchgerostet und unfachmännisch repariert war. Zudem wurde eine Waffe im Führerhaus gefunden.

Um 11.30 Uhr am Mittwochvormittag (04.04.2018) kontrollierten Funktionäre der Schaffhauser Polizei im Schwerverkehrskontrollzentrum (SVKZ) an der Emmersbergstrasse in der Stadt Schaffhausen einen beladenen Sattelzug.

Dabei konnte feststellen werden, dass es an den tragenden Teilen (Chassis) des Sattel-Sachentransportanhängers an mehreren Stellen Risse und Durchrostungen hatte. Im Weitern wurden zahlreiche unfachmännische Reparaturen (Schweissarbeiten) am Chassis, festgestellt. Bei der Kontrolle des Fahrerhauses wurde zusätzlich eine Waffe (Schlagstock) aufgefunden.

Der 46-jährige rumänische Lastwagenchauffeur musste ein Depositum bezahlen. Der Sattel-Sachentransportanhänger wurde stillgelegt und der Chauffeur zuhanden der Staatsanwaltschaft des Kanton Schaffhausen zur Anzeige gebracht.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Bildquelle: Schaffhauser Polizei

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. Wen wunderts noch? Ausgediente LKW’s usw. werden in den Ostblock verschoben,auch von der Schweiz aus. Dort werden sie weiter eingesetzt! Rumänien,das zwar in der EU ist,ist ein Beispiel dafür. Das Land versinkt in der Korruption und Misswirtschaft. Das Volk arbeitet fast gratis.

Ihr Kommentar zu:

SVKZ Stadt SH: Transportanhänger mit schweren Mängeln – Waffe im Fahrerhaus

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.