Stadt St.Gallen: Alkoholisierter Fussgänger (25) von Autofahrer (20) erfasst

Stadt St.Gallen: Alkoholisierter Fussgänger (25) von Autofahrer (20) erfasst
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstag (07.04.2018) kam es beim Oberer Graben zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Fussgänger. Dabei wurde der alkoholisierte Fussgänger verletzt.

Am Samstag um 23 Uhr fuhr ein 20-jähriger Autofahrer auf dem Oberer Graben vom Schibener Tor kommend Richtung Broderbrunnen.

Der Lenker beabsichtigte nach links zum Markplatz abzubiegen. Anschliessend bemerkte er und sein Mitfahrer einen leisen Knall. Es stellte sich heraus, dass sie mit einem Fussgänger kollidierten. Der 25-jährige Fussgänger benutzte dabei nach eigenen Angaben den Fussgängerstreifen nicht.

Der bei ihm durchgeführte Atemlufttest zeigte zudem einen Wert von 0.85 mg/l an. Bei der Kollision wurde er leicht verletzt, worauf er nach dem Kantonsspital St.Gallen gebracht wurde. Die beim Fahrzeuglenker durchgeführte Atemalkoholprobe fiel nicht belastend aus.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen: Alkoholisierter Fussgänger (25) von Autofahrer (20) erfasst

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.