Weinfelden TG: Vier Brände in kurzer Zeit ausgebrochen – Zeugen gesucht

Weinfelden TG: Vier Brände in kurzer Zeit ausgebrochen - Zeugen gesucht
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Nacht auf Samstag kam es in Weinfelden innerhalb kurzer Zeit zu vier Bränden. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Kurz vor 3.15 Uhr entdeckte ein Passant einen brennenden Unterstand hinter einer Liegenschaft an der Pestalozzistrasse und schlug Alarm. Die Feuerwehr Weinfelden war rasch vor Ort und löschte den Brand. Während den Löscharbeiten wurden weitere Brände gemeldet.

Vor einem Restaurant an der Bahnhofstrasse brannte ein Holztisch, dieser konnte durch eine Angestellte selbst gelöscht werden. An der gleichen Strasse brannte vor einer Liegenschaft ein Besen. Der Brand eines Fahrrades beim Pestalozzischulhaus konnte mit einem Feuerlöscher durch Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau gelöscht werden.

Der Sachschaden ist mehrere tausend Franken hoch. Die Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau zur Brandursache konzentrieren sich derzeit auf eine Dritteinwirkung.

Zeugenaufruf

Wer Angaben zu den Bränden machen kann oder Beobachtungen in der Umgebung gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Weinfelden unter 058 345 25 00 zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Thurgau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Weinfelden TG: Vier Brände in kurzer Zeit ausgebrochen – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.