Unterschächen UR: Starke Resultate bei Radfahrerprüfung 2018

Unterschächen UR: Starke Resultate bei Radfahrerprüfung 2018
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei prächtigem Frühlingswetter fand am Samstagmorgen die diesjährige Schüler-Radfahrerprüfung in Unterschächen statt. Die Fünft- und Sechstklässler/-innen der Primarschulen Spiringen und Unterschächen hatten den Parcours in Unterschächen zu bestreiten.

Dominik Baumann erzielte das beste Resultat. Für den reibungslosen Ablauf sorgte der RMV Klausen in Zusammenarbeit mit der Kommission Breitensport des SRB Uri und der Kantonspolizei Uri.

Am Samstagmorgen, 7. April 2018, um 09.30 Uhr galt es für die 26 Fünft- und Sechstklässler/-innen aus Spiringen und Unterschächen ernst. Die Schülerinnen und Schüler hatten bei der praktischen Schüler-Radfahrerprüfung das Wissen aus dem theoretischen Verkehrsunterricht in die Praxis umzusetzen. Acht Wertungsposten waren mit ihren Fahrrädern möglichst fehlerfrei zu passieren.

Zu Beginn der Prüfung wurden die Fahrräder der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler durch einen Verkehrsinstruktor der Kantonspolizei Uri einer technischen Kontrolle unterzogen. Dann ging es los auf die durchs Dorfzentrum in Unterschächen führende Prüfungsstrecke mit den Wertungsposten. Die meisten der sehr gut vorbereiteten Schülerinnen und Schüler bewältigten die Prüfstrecke mit Bravour. Davon liess sich auch der Sicherheitsdirektor Dimitri Moretti und Adjutant Philipp Jordi von der Kantonspolizei Uri vor Ort überzeugen. Dominik Baumann aus Unterschächen gelang die Fahrt besonders gut. Er absolvierte die Radfahrerprüfung mit fünf Fehlerpunkten als Tagesbester.

Nach der Absolvierung der Prüfstrecke fand gleich die Rangverkündigung statt. Aus den Händen der Verkehrsinstruktoren Toni Baumann und Walter Zberg durften die erfolgreichen Schülerinnen und Schüler ihre verdienten Preise entgegennehmen.

Der Anlass verdeutlichte einmal mehr die äusserst erfolgreiche Zusammenarbeit des RMV Klausen, der Kommission Breitensport des SRB Uri und der Kantonspolizei Uri, den Lehrpersonen sowie der Elternschaft. Das gemeinsame und sinnvolle Engagement ist für alle Beteiligten, speziell aber für die Kinder, von besonderer Bedeutung, da es eine frühe und seriöse Ausbildung zu einem sicheren Verhalten im Strassenverkehr ermöglicht. Dies wiederum erhöht die Sicherheit der Kinder im Strassenverkehr, insbesondere auf den Kindergarten- und Schulwegen.

Die Schüler-Radfahrerprüfungen, welche Bestandteil der Verkehrserziehungsaktionen sind, haben einen wichtigen Stellenwert. Daher erhalten die Verantwortlichen des SRB Uri wie auch die Kantonspolizei Uri eine finanzielle Unterstützung aus dem Fonds für Verkehrssicherheit (FVS). Insgesamt darf festgestellt werden, dass bei den theoretischen und praktischen Prüfungen sehr gute Arbeit geleistet wird.

Die Besten Schülerinnen und Schüler nach Klassen

Für ein erfolgreiches Absolvieren der praktischen Radfahrerprüfung war auch ein gutes Resultat aus der vorgängig in den Klassen abgelegten theoretischen Tests erforderlich. Es wurden gute bis sehr gute Resultate erzielt.

Spiringen: Lehrperson Sara Bissig, 5. und 6. Klasse

1. Herger Lukas 10 P.
2. Imhof Corine 11 P.
3. Herger Dario 12 P.
3. Müller Sara 12 P.
3. Zgraggen Lucy 12P.

Unterschächen: Lehrperson Martin Huser, 5. und 6. Klasse

1. Baumann Dominik 5 P.
2. Imholz Lynn 6 P.
2. Bissig Elin 6 P.
3. Imholz Marion 7 P.
3. Muheim Alessia 7. P.

 

Quelle: Kantonspolizei Uri
Bildquelle: Kantonspolizei Uri

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Unterschächen UR: Starke Resultate bei Radfahrerprüfung 2018

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.