drogi.ch

Wettingen AG: Zwei Georgier nach Diebstahl von Rasierklingen verhaftet

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Wettingen AG: Zwei Georgier nach Diebstahl von Rasierklingen verhaftet
Jetzt bewerten!

Gestern Abend konnten zwei Georgier angehalten und festgenommen werden, nachdem sie Rasierklingen gestohlen hatten. Die Staatsanwaltschaft eröffnete eine Untersuchung.

Am Dienstag, 10. November 2018, kurz vor 17 Uhr, ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, dass in einem Verkaufsgeschäft im Tägipark in Wettingen zwei Männer Rasierklingen gestohlen hätten.

Der Sicherheitsdienst des Verkaufsgeschäfts konnte die beiden Diebe stoppen. Eine Patrouille der Regionalpolizei Wettingen-Limmattal nahm die beiden 22- und 32-jährigen georgischen Asylbewerber aus dem Kanton Zürich fest.

Beim Jüngeren konnten versteckt Rasierklingen im Wert von über 800 Franken festgestellt werden.

Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen eingeleitet und klärt nun ab, ob sich das Diebesduo für weitere Straftaten zu verantworten hat. Die Staatsanwaltschaft Baden eröffnete hierzu eine Untersuchung.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Aargau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. Nicht lange füttern, im Schnellverfahren aburteilen und dann auf ihre Kosten exportieren, und dann mit einer unbeschränkten Einreisesperre belegen !

Ihr Kommentar zu:

Wettingen AG: Zwei Georgier nach Diebstahl von Rasierklingen verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.