Zermatt VS: Skifahrerin (†79) bei Sturz auf einer Piste tödlich verletzt

Zermatt VS: Skifahrerin (†79) bei Sturz auf einer Piste tödlich verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstag, 07. April 2018, gegen um 15:00 ereignete sich in Zermatt im Skigebiet „Tuftern“ ein Skiunfall. Eine Frau verlor dabei ihr Leben.

Nach ersten Ermittlungen der Kantonspolizei, stürzte die Skifahrerin, welche alleine unterwegs war aus derzeit ungeklärten Gründen auf einer Piste im Skigebiet „Tuftern“.

Die aufgebotene Rettungskolonne begab sich rasch auf Platz und konnte nur noch den Tod der Person feststellen.

Nach formeller Identifikation, handelt es sich beim Opfer um eine 79-jährige Holländerin mit Wohnsitz im Kanton Genf.

Die Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung ein.

Eingesetzte Mittel: Kantonspolizei – Notarzt – Air-Zermatt – Pistenrettung

 

Quelle: Kantonspolizei Wallis
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Wallis

Was ist los im Kanton Wallis?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Zermatt VS: Skifahrerin (†79) bei Sturz auf einer Piste tödlich verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.