Winterthur ZH: Zwei Verkehrsunfälle mit jeweils zwei Personenwagen

Winterthur ZH: Zwei Verkehrsunfälle mit jeweils zwei Personenwagen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstag, 14.04.2018, ca. 15.25 Uhr, ereignete sich in Winterthur an der Verzweigung Seener-/Hegifeldstrasse ein Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen.

Eine 45jährige Personenwagenlenkerin fuhr auf der Hegifeldstrasse und beabsichtigte, nach links auf die Seenerstrasse abzubiegen. Während dem Abbiegenmanöver musste die Personenwagenlenkerin aufgrund des Kolonnenverkehrs auf der Seenerstrasse einem Fahrzeug den Vortritt gewähren.

Aufgrunddessen legte sie den Rückwärtsgang ein und fuhr rückwärts. Dabei prallte sie mit dem Heck ihres Fahrzeugs gegen die Front des bereits zu ihr aufgeschlossenen 33jährigen Personenwagenlenkers . Es entstand ein Sachschaden von ca. Fr. 3‘000.-.

Gleichentags um ca. 16.20 Uhr, ereignete sich auf der Wülflinger-/Neftenbacherstrasse ein weiterer Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen. Ein 79jähriger Personenwagenlenker fuhr mit seinem Fahrzeug auf der Wülflingerstrasse stadteinwärts und beabsichtigte, nach links auf die Neftenbacherstrasse abzubiegen. Dabei gewährte er einer 59jährigen Personenwagenlenkerin, welche auf der Wülflingerstrasse stadtauswärts fuhr, den Vortritt nicht, wobei es zu Kollision kam. Es entstand ein Sachschaden von ca. Fr. 10‘000.-.

 

Quelle: Stadtpolizei Winterthur
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Winterthur ZH: Zwei Verkehrsunfälle mit jeweils zwei Personenwagen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.