Kanton Zug: Präventiveinsatz gegen unnötigen Lärm im Strassenverkehr

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei schönem Wetter häufen sich Meldungen über aufheulenden Motorenlärm und laute Autoradios. Am vergangenen Wochenende war die Zuger Polizei deshalb präventiv tätig.

Über das letzte Wochenende richtete die Zuger Polizei ein Augenmerk auf Fahrzeugführer, die an neuralgischen Stellen in der Stadt Zug durch ihre Fahrweise unnötigen Lärm verursachen.

Die kontrollierten Personen wurden ermahnt und auf die gesetzlichen Bestimmungen aufmerksam gemacht. Konkret ist jede vermeidbare Belästigung von Strassenbenützern und Anwohnern, namentlich durch Lärm, Rauch und Geruch, zu unterlassen. Weiter wurden die Fahrzeugführer daran erinnert, dass das wiederholte Showfahren entlang von Strassencafés und das Rundendrehen in der Stadt Zug zur Anzeige gebracht wird. Bei ihrer präventiven Kontrolle konnte die Zuger Polizei keine Fahrzeuge mit nicht konformen Auspuffanlagen feststellen.

Massive Geschwindigkeitsüberschreitungen

Am  letzten Samstag (14. April 2018) wurde in Oberägeri bei einer Geschwindigkeitsmessung ein Ferrari-Fahrer mit 139 km/h statt der erlaubten 80 km/h angehalten. Ihm wurde der Ausweis abgenommen. Bei einer weiteren Geschwindigkeitskontrolle in Neuheim stellten die Einsatzkräfte fest, dass sich insbesondere Motorradfahrer nicht an die geltende Geschwindigkeitsbeschränkung von 80 km/h hielten. Einer war mit 119 km/h unterwegs. Insgesamt wurden vier Motorradfahrer verzeigt, vier weitere erhielten eine Ordnungsbusse.

 

Quelle: Zuger Polizei
Artikelbild: Symbolbild © Zuger Polizei

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton Zug: Präventiveinsatz gegen unnötigen Lärm im Strassenverkehr

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.