Buchs SG: 30-Jähriger verursacht unter Drogeneinfluss Unfall

Buchs SG: 30-Jähriger verursacht unter Drogeneinfluss Unfall
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstag (17.04.2018), kurz nach 12:20 Uhr, ist es auf der Churerstrasse zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen.

Der 30-jährige Unfallverursacher gab zu, unter Drogeneinfluss gestanden zu haben.

Ein 30-jähriger Mann war mit seinem Auto auf der Feldeggstrasse Richtung Sevelen unterwegs und beabsichtige auf die Churerstrasse einzubiegen. Beim Abbiegen übersah er das Auto einer 45-jährigen Frau, welche mit diesem auf der Churerstrasse Richtung Buchs Zentrum fuhr.

In der Folge kam es zur Kollision. Der 30-Jährige gab zu, sein Auto unter Drogeneinfluss gelenkt zu haben. Er musste eine Blut- und Urinprobe abgeben. Zudem stellte sich heraus, dass er keinen Führerausweis besass. Der Totalschaden an den beiden Autos beträgt rund 35‘000 Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Buchs SG: 30-Jähriger verursacht unter Drogeneinfluss Unfall

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.