Cham ZG / A4: Schweizer (20) kracht unter Alkohol- und Drogeneinfluss in Leitplanke

Cham ZG / A4: Schweizer (20) kracht unter Alkohol- und Drogeneinfluss in Leitplanke
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Fahrzeuglenker hat auf der Autobahn A4 einen Selbstunfall verursacht. Verletzt wurde niemand, am Auto entstand Totalschaden.

Ein 20-jähriger Autofahrer fuhr in der Nacht auf Dienstag (17. April 2018), kurz nach 02:00 Uhr, auf der Autobahn A4 in Richtung Luzern.

Unter Alkohol – und Drogeneinfluss verlor er bei der Verzweigung Blegi die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte in die Leitplanke. Schliesslich kam das Auto auf dem Normalstreifen zum Stillstand. Verletzt wurde niemand, am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Beim 20-jährigen Schweizer wurde eine Blut- und Urinprobe im Spital angeordnet. Der Führerausweis wurde ihm zuhanden der Administrativbehörde (Strassenverkehrsamt) abgenommen.

Der Unfallverursacher muss sich zudem vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

 

Quelle: Zuger Polizei
Artikelbild: Symbolbild © Zuger Polizei

Was ist los im Kanton Zug?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


1 Kommentar


  1. Das folgende Bussgeld hätte für so manchen Joint gereicht !

Ihr Kommentar zu:

Cham ZG / A4: Schweizer (20) kracht unter Alkohol- und Drogeneinfluss in Leitplanke

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.