Schwanden bei Brienz BE: 29-Jähriger nach Traktorunfall verstorben

Schwanden bei Brienz BE: 29-Jähriger nach Traktorunfall verstorben
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstagmorgen ist in Schwanden bei Brienz ein Mann mit einem Traktor verunfallt und dabei tödlich verletzt worden.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Am Dienstag, 24. April 2018, ging bei der Kantonspolizei Bern kurz vor 10.00 Uhr die Meldung ein, dass in steilem Gelände im Gebiet Schlattegg in der Gemeinde Schwanden bei Brienz ein landwirtschaftliches Fahrzeug verunfallt sei. Sofort rückten mehrere Einsatzkräfte sowie ein Helikopter der Rega aus.

Vor Ort wurde durch den aufgebotenen Notarzt sofort mit der Reanimation begonnen, der Verunfallte verstarb jedoch noch auf der Unfallstelle. Es handelt sich um einen 29-jährigen Schweizer aus dem Kanton Bern.

Gemäss aktuellen Kenntnissen war der Traktor in steilem Gelände unterwegs gewesen, als er aus noch zu klärenden Gründen ins Rutschen geriet und sich infolgedessen mehrmals überschlug. Der Lenker des Traktors wurde dabei aus dem Fahrzeug geschleudert und tödlich verletzt.

Zur Betreuung der Angehörigen wurde das Care Team des Kantons Bern aufgeboten. Ebenfalls im Einsatz standen verschiedene Spezialdienste der Kantonspolizei Bern, ein Notarzt, ein Ambulanzteam, die Feuerwehr Brienz sowie ein Rettungshelikopter der Rega. Der genaue Unfallhergang wird untersucht.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Schwanden bei Brienz BE: 29-Jähriger nach Traktorunfall verstorben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.