Bürglen UR: Velofahrerin bemerkt Bremsmanöver eines Lieferwagens zu spät

Bürglen UR: Velofahrerin bemerkt Bremsmanöver eines Lieferwagens zu spät
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwochabend, 25. April 2018, kurz nach 17.00 Uhr, fuhr der Lenker eines Lieferwagens mit Solothurner Kontrollschildern auf der Klausenstrasse in Richtung Altdorf.

Im Bereich „Kohlplatz“ bremste er sein Fahrzeug vor einem Fussgängerstreifen ab, um einer Passantin den Vortritt zu gewähren.

Die nachfolgende Urner Velofahrerin bemerkte die Situation zu spät. Folglich kam es zu einer Kollision zwischen der Velofahrerin und dem Lieferwagen. Die verletzte Velofahrerin wurde durch den Rettungsdienst Uri ins Kantonsspital nach Altdorf überführt. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 1’000 Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei Uri
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Uri

Was ist los im Kanton Uri?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Bürglen UR: Velofahrerin bemerkt Bremsmanöver eines Lieferwagens zu spät

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.