Horn TG: Pony wirft 10-jährigen Reiter ab – Junge mittelschwer verletzt

Horn TG: Pony wirft 10-jährigen Reiter ab – Junge mittelschwer verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einem Reitunfall wurde am Mittwochnachmittag in Horn ein 10-jähriger Reiter verletzt. Er musste durch die Rega ins Spital geflogen werden.

Kurz nach 16.15 Uhr trainierte der Reiter mit seinem Pony in einer Reithalle.

Gemäss den ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau blieb das Pony beim Galopp plötzlich stehen und warf den 10-Jährigen ab. Beim Sturz zog sich dieser mittelschwere Verletzungen zu. Er musste nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst durch die Rega ins Spital geflogen werden.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Artikelbild: Symbolbild © Darius Pabrinkis – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Horn TG: Pony wirft 10-jährigen Reiter ab – Junge mittelschwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.