St. Margrethen / Au SG: LKW-Fahrer mit Drogen und viel zu lange am Steuer

St. Margrethen / Au SG: LKW-Fahrer mit Drogen und viel zu lange am Steuer
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Beim Grenzübergang Au haben Spezialisten der Eidgenössischen Zollverwaltung einen türkischen LKW gestoppt, dessen Fahrer die zulässige Lenkzeit massiv überschritten hatte und während der Kontrolle unter Drogeneinfluss stand.

St. Margrethen/Au (SG): Bei ihren Kontrollen haben Spezialisten der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) am Grenzübergang Au einen türkischen LKW angehalten.

Bei der eingehenden Kontrolle der Arbeits- und Ruhezeit konnten dem Fahrer diverse massive Verstösse nachgewiesen werden, so war er in einem Fall fast 49 Stunden und in einem weiteren Fall über 25 Stunden ohne die vorgeschriebenen Ruhepausen unterwegs gewesen.

Anlässlich der eingehenden Kontrolle stellte sich auch heraus, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss stand.

Der Fahrer wurde zur weiteren Abklärung der Kantonspolizei St. Gallen übergeben. Der Führerschein wurde ihm abgenommen.

 

Quelle: EZV / Zollinspektorat Rheintal
Artikelbild: sevenMaps7 – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

St. Margrethen / Au SG: LKW-Fahrer mit Drogen und viel zu lange am Steuer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.