Lütschental BE: Auto prallt frontal in Velofahrer – 56-Jähriger verletzt

Lütschental BE: Auto prallt frontal in Velofahrer – 56-Jähriger verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am späten Samstagnachmittag ist es in Lütschental zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Velo gekommen. Der Velofahrer musste verletzt mit einem Helikopter ins Spital gebracht werden. Der Unfall wird untersucht.

Der Unfall in Lütschental wurde der Kantonspolizei Bern am Samstag, 28. April 2018, gegen 17.00 Uhr, gemeldet. Gemäss ersten Erkenntnissen war ein Auto von Lütschental herkommend auf der Grindelwaldstrasse in Richtung Grindelwald unterwegs, als es am Stalden aus noch zu klärenden Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem entgegenkommenden Fahrradfahrer frontal kollidierte.

Der Velofahrer stürzte eine Böschung hinunter und wurde verletzt. Nach der Betreuung durch Ersthelfer wurde der 56-Jährige von einem Ambulanzteam medizinisch versorgt, bevor er schliesslich mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen wurde.

Neben Rettungskräften und verschiedenen Diensten der Kantonspolizei Bern standen auch die Feuerwehren Bödeli und Grindelwald-Lütschental im Einsatz. Die Grindelwaldstrasse musste kurzzeitig gesperrt werden, weshalb der Verkehr von Grindelwald nach Lütschental umgeleitet wurde.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Lütschental BE: Auto prallt frontal in Velofahrer – 56-Jähriger verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.