Aktuelle Corona-News

Arolla VS: Von Schlechtwetterfront überrascht – fünfte Person verstorben

Am 29. April 2018 gerieten 14 Skitourenfahrer in der Region „Pigne d’Arolla“ in eine Schlechtwetterfront und mussten die Nacht im Freien verbringen. Dabei starben vier Personen, fünf weitere befinden sich nach wie vor in einem kritischen Zustand.

Im Verlauf des späteren Abends vom 30. April 2018 ist eine weitere Person im Spital gestorben. Die Identifikation des Opfers ist gegenwärtig im Gange.

Inzwischen konnten alle Familienangehörigen der Opfer benachrichtigt werden. Die Helpline wird demnach aufgehoben.

 

Quelle: Kantonspolizei Wallis
Bildquelle: Kantonspolizei Wallis

Was ist los im Kanton Wallis?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Arolla VS: Von Schlechtwetterfront überrascht – fünfte Person verstorben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.